Ortstermin Bergstraße

Am Dienstag, 13. Februar um 16 Uhr lädt die CDU-Fraktion alle Anlieger und Interessierten ein.

Eingeladen sind auch Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, um gemeinsam offene Punkte in Augenschein zu nehmen. Vorab wird an einigen Stellen der Straßenverlauf aus dem Plan vom Januar 2024 auf den Bestand aufgetragen.

Der Ausbauplan für die Bergstraße soll dem Gemeinderat am 14. März vorgelegt werden, hat Bürgermeister Klokemann kürzlich entschieden. Dieses Mal sind konkrete Entwurfspläne für die gesamte Strecke dabei. Beim letzten Mal im Dezember waren es meist „bis zu“-Beschreibungen des Straßenverlaufs.

Offensichtlich sind die klaren Hinweise von der CDU-Fraktion in der letzten Ratssitzung angekommen. Damit ist ausreichend Zeit, über die Bergstraße im Ortsrat Holtensen am 27. Februar und zusätzlich im Bauausschuss am 7. März sachgerecht und bürgernah zu beraten.

Die aktuellen Pläne können hier heruntergeladen werden. Sie stehen ebenfalls im Informationssystem der Gemeinde Wennigsen (Deister) bei der ersten Ergänzung der Drucksache 144/2023 zur Verfügung.

Entwurfspläne Stand Januar 2024
Ergänzte Beschlussvorlage 144/2023
Lageplan Blatt 1 Hausnummern 1–7
Lageplan Blatt 1 Hausnummern 7–13
Lageplan Blatt 3 Hausnummern 15–29

Aufgetragene Markierungen
Dargestellt ist die Kante zwischen Bordstein und Gosse

Skat- und Doppelkopfabend

Spielkarten

Am 1. Dezember 2023 um 19 Uhr lädt der CDU Ortsverband Sorsum/Evestorf/Argestorf zu einem familienfreundlichen und anfängergeeigneten Skatabend mit Doppelkopf im Dorfgemeinschaftshaus Evestorf, Zum Rießenfelde 26, 30974 Wennigsen ein. Im Vordergrund steht das gemeinsame Spiel, am Ende locken jedoch auch wertvolle Sachpreise. Für eine Bewirtung ist gesorgt. Der Startbeitrag pro Spieler beträgt 10 Euro. Rückfragen an Ernst Herbst unter (0 51 09) 56 54 52. Einlass ab 18:30 Uhr.

Fehlplanung beim Rückhaltebecken?

Der neue Vorschlag aus dem Rathaus zur Errichtung eines Zaunes beim Regen­rückhalte­becken Bredenbeck-Mitte sorgt für Überraschung.

Denn genehmigt und bereits gebaut ist eine großzügige Bank mitten zwischen den Wasserbecken, die als „Sitzbank“ in den Plänen der Gemeinde bezeichnet wird. Die Bank ist auf der treppenartigen Trennung unmittelbar am Dauerstaubecken angebracht. Dort ist das Wasser 25 cm tief. Die Bank ist ansehnlich und wird von Besuchern gerne angenommen. Noch im Juni 2023 wurde dazu im Umweltausschuss vorgetragen: „Es ist nicht vorgesehen, dass das Regenrückhaltebecken eingezäunt wird, weil es den Menschen zugänglich sein soll“. Weiterlesen

Geschwindigkeit auf Bönnigser Straße sofort auf 30 km/h begrenzen!

Seitdem die B 217-Baustellenumleitung in Betrieb ist, hat sich die Anzahl der Geschwindigkeitsüberschreitungen massiv erhöht. „Da nun die Anzahl der Autos zugenommen hat, gibt es leider auch viel mehr Raser. Dies betrifft nicht nur den Verkehr in Richtung Degersen sondern auch den Verkehr in Richtung Lemmie. Warum die Bönnigser Straße bzgl. der Geschwindigkeitsbegrenzung völlig außer Acht gelassen wurde, ist unerklärlich. Lemmie und Gestorf sind sehr gute Beispiele dafür, wie es von den betroffenen Bürgern zurecht erwartet werden kann, wenn es um die Sicherheit und Lärmbelästigung vor ihrer Haustür geht“, berichtet der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Joachim Batke. Weiterlesen

Planungsblockade bei B 217 aufgeben!

Wegen der absehbar hohen Risiken auf den Umleitungsstrecken für die B 217 hatte die CDU-Fraktion bereits am 5. Mai eine Alternativen-Prüfung beantragt. Die nun ausgesprochene dritte Verschiebung des Baubeginns bekräftigt – leider – unsere Bedenken.

Es ist bedauerlich, dass die SPD-Fraktion diesen Prüfauftrag verzögert hat. Bei einer halbseitigen Bauausführung in Holtensen hätte der Umbau bereits während der Sommerferien beginnen können. Weiterlesen

Ortstermin Lübecker Straße

Für den Straßenausbau in Argestorf liegt eine weitere Planungsvariante vor. Um die Meinung der Anlieger und Nutzer zu hören, hatte die CDU-Fraktion einen Ortstermin ausgerichtet. Konkret wurden dafür die geplanten Abmessungen (Stand 8. Mai) auf die betroffenen Straßen- und Grünflächen des Ist-Bestandes aufgetragen.

Wir danken für die zahlreichen Hinweise und wertvollen Anregungen, die teilweise bereits auch vor dem Termin am 16. Juni eingereicht worden waren.

Ergebnisse

Weiterlesen

Neue Senioren-Sozialarbeit kaum erforderlich

Zahlreiche Träger unterbreiten Senioren eine vielfältiges kulturelles und soziales Angebot in Wennigsen. Sowohl ehrenamtlich als auch professionell organisiert bieten Vereine, Firmen, Kirchen und andere Organisationen eine umfangreiche Unterstützung in vielen Lebenslagen. Daher hat die CDU eine neue hauptamtliche Sozialarbeiter-Stelle im Rathaus zur „Seniorenarbeit“ kürzlich abgelehnt.

Zum Seniorenbeirat selbst hat sich die CDU-Fraktion weitgehend enthalten. Ob ein nachhaltiger Bedarf für ein zusätzliches kommunalpolitisches Gremium besteht, ist bei dem recht hohen Altersdurchschnitt der Ratsmitglieder zweifelhaft. Viel wichtiger ist derzeit die Kinderbetreuung. Hier braucht die Gemeinde zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies zeigt die in der gleichen Ratssitzung vorgestellte Petition für eine Ganztagsbetreuung eindrücklich. Weiterlesen

Handlungsbitte an Bürgermeister Klokemann

Breite Unterstützung vom Rat und vom Bürgermeister selbst fand unser aktueller Prüfauftrag für die Ortsdurchfahrt Holtensen gestern.

„Wir danken Ingo Klokemann für die Zustimmung und haben ihn gebeten, kurzfristig beim Ingenieurbüro eine prüfende Darstellung der Planung und möglicher Alternativen zu veranlassen“ teilt Ernst Herbst für die CDU-Fraktion mit. Das Bürgermeisteramt ermächtigt dazu.

Am Vortag hatte die Landesbehörde die blockierende Wirkung des Kanalneubaues im mittleren Fahrstreifen bestätigt. Dadurch werden auf der B 217 so große Baustellen-Sperrflächen notwendig, dass eine sinnvolle Verkehrsführung während der Bauzeit nicht möglich ist. Weiterlesen